Personenliste "Deutscher Flottenverein", "Deutscher Seeverein"

Am 30.4.1898 unter Schirmherrschaft des Prinzen Heinrich von Preußen Gegründet. Zweck ist die Unterstützung der Flottenbaupläne Wilhelms II. Nach dem 1. Weltkrieg Umbenennung, 1934 aufgelöst. 19.1.1908 Hauptversammlung in Kassel, bei der August Keim als Vorsitzender zurücktritt.

Seite

Zukunftstelegramme

Jg. 25, Heft 560, Seite 5670

Seite

Der betrübte Flottenvereinler

Jg. 25, Heft 561, Seite 5690

Seite

Kopfleiste

Jg. 25, Heft 561, Seite 5694

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: